Hier vorbestellen

Solutions

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Projekt unterstützen

Positive Beispiele für ein neues Leben

 

Die Klimakrise hat uns fest im Griff. Sie betrifft uns alle und hat schon jetzt Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Doch wir können etwas dagegen unternehmen! Das Umweltfotoprojekt Solutions stellt Projekte und Pionier*innen aus aller Welt vor, die sich aktiv um unseren Planeten bemühen und die bereits jetzt konkrete Lösungsansätze für mehr Nachhaltigkeit leben. Helfen Sie mit, diesen bildreichen, zweisprachigen Band zu veröffentlichen!

Die Autor*innen

© Jonas Wahmkow

Tina Eichner ist freiberufliche Dokumentarfotografin mit besonderem Fokus auf Themen wie Umweltschutz und globale Gerechtigkeit. Sie nutzt das visuelle Medium, um Geschichten zu erzählen, die einen gesellschaftlichen Mehrwert haben. Sie ist Initiatorin dieses Buches.

© Tina Eichner

Ina Friebe ist selbstständige Redakteurin und Pressereferentin und arbeitet unter anderem für ein Nachhaltigkeitsprojekt in der Clubszene. Sie engagiert sich in der Klimagerechtigkeitsbewegung, und die Themen Kohleausstieg, neokolonialistischer Extraktivismus und Systemwandel liegen ihr besonders am Herzen.

© Tina Eichner

Linda Loreen Loose ist Wirtschaftspsychologin, Alternativwirtschaftlerin und Hobbymythologin. Ihr professionelles Handlungsfeld ist die regionale Bewusstseinsarbeit und Partizipationsforschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin im grünen Berliner Umland.

© Tina Eichner

Jonas Wahmkow ist freier Journalist und macht nebenbei seinen Master in Europäischer Ethnologie an der Humboldt Universität. Schwerpunktmäßig setzt er sich in beiden Feldern mit Protestbewegungen, zivilgesellschaftlichem Engagement und Kapitalismuskritik auseinander.

© Tina Eichner

Clara Grunwald ist studierte Umweltingenieurin mit einem Faible für Lösungen zu Energie-, Abfall- und Wasserproblemen. Nach ihren Abschlussarbeiten zur regenerativen Energieversorgung arbeitet sie nun an zwei Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit.

© Tina Eichner

Judith Weber studiert Visuelle Kommunikation an der weißensee kunsthochschule berlin. In ihrer Arbeit befasst sie sich damit, wie eine Designpraxis gestaltet werden kann, deren Fokus die Verantwortung gegenüber unserer sozialen und ökologischen Umwelt ist. Sie ist auch als selbstständige Illustratorin tätig.

Buchcover

Motiv 1: Wildernte

Motiv 2: Floating University

Motiv 3: Windpark

Leseprobe

Download (1 MB)

Das Buch

Solutions ist ein Fotoprojekt, welches positive Utopien schafft, indem es konkrete Lösungsansätze gegen die Klimakrise aufzeigt. Dazu reiste die Dokumentarfotografin Tina Eichner mit der Kamera im Gepäck zu verschiedensten Projekten in Deutschland und der ganzen Welt und dokumentierte unterschiedliche Möglichkeiten, wie schon heute etwas gegen die Klimakrise unternommen werden kann. Das balinesische Familienunternehmen Putu’s beispielsweise produziert nachhaltige Strohhalme aus Bambus, die Künstlerin Isabell Ott aus Berlin macht Kunst aus Müll, Familie Sanne baut eine Balkonsolaranlage statt einer Sonnenmarkise, und im Ökodorf Sieben Linden wird eine ganzheitlich nachhaltige Lebensweise angestrebt.

Die vorgestellten nachhaltigen Handlungs- und Gestaltungsspielräume umfassen verschiedene Bereiche unserer Gesellschaft wie Mobilität, erneuerbare Energie, Protestbewegungen, Kreislaufwirtschaft, Bildung, nachhaltiges Bauen, Konsum und sozialer Wandel. Sie geben positive Impulse und Anreize, um aus bisherigen Routinen auszubrechen und den Wandel in eine grüne Zukunft aktiv mitzugestalten.

Der reich bebilderte Band ist zweisprachig auf Deutsch und Englisch verfasst. Mit seinen eindrucksvollen Fotos zeigt er auf, dass viel möglich ist – und alles machbar.

Ihre Unterstützung/Your support

Damit der oekom verlag dieses Buch produzieren kann, ist er auf die Unterstützung der Leser*innen angewiesen: Sie können zur Ermöglichung der Produktion und Verbreitung beitragen, indem Sie das Buch vorbestellen oder besondere Rewards erwerben.

Die Fundingsumme, die wir erreichen müssen, beträgt 11.600 €. Nur wenn sie erreicht wird, kann das Buch verlegt werden – und nur dann wird Ihre Unterstützung tatsächlich benötigt. Ist das Funding erfolgreich, kann das Buch im Juni 2021 erscheinen.

Natürlich können Sie das Projekt auch mit einem Zuschuss in beliebiger Höhe unterstützen. Überweisen Sie den Betrag, mit dem Sie das Buch unterstützen möchten, einfach mit dem Verwendungszweck »Solutions« auf unser Bankkonto. Das Geld kommt dann direkt dem Projekt zugute.

Of course you can support this project with any amount you like. Please indicate your transfer with »Solutions« in your payment order.

Empfänger/recipient: oekom verlag GmbH
Institut/bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE26 4306 0967 8235 9745 00
BIC: GENODEM1GLS

Diskussion zu diesem Buchprojekt