Held*innen des Alltags

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Projekt unterstützen

Dieses Buch beschreibt Menschen wie du und ich – Menschen aus unserem Alltag, die sich auf den Weg gemacht haben und sich heute für Klima und Gemeinwohl einsetzen. Dafür braucht es nichts Übermenschliches, keine speziellen Fähigkeiten oder Kenntnisse, sondern einfach die Bereitschaft sich einzusetzen. Sei es für den Schutz bedürftiger Menschen, Tiere oder der Umwelt. Stefan Maier und Jeannette Hagen stellen die Geschichten 30 toller Menschen vor, deren verschiedene Ideen und Kraft mitreißend sind, die inspirieren und zeigen, was jeder sofort tun kann.

Unterstütze dieses Buchprojekt, um diese bewegenden Geschichten zu veröffentlichen!

Leseprobe

Download (156 kB)

Buchcover

»Bleibe ich liegen oder gehe ich die Welt retten?«, fragen sich viele von uns. Allen ist klar, dass da draußen etwas geschehen muss, wenn es ein gutes Morgen und Miteinander geben soll. Und jede*r weiß auch, dass der eigene Beitrag gefragt ist. Trotzdem fällt uns oft schwer zu handeln. Zu wenig Zeit, zu weit weg, zu groß, zu wenig Geld – und schon bremsen die Gedanken unseren Enthusiasmus aus.

Die kleinen, großen Held*innen des Alltags, die hier porträtiert sind, haben das Zepter des Handelns in die Hand genommen, haben anfangen für ein stabiles Klima zu kämpfen oder sich um benachteiligte Menschen zu kümmern. Sie retten Tiere, haben nachhaltige Unternehmen gegründet oder engagieren sich in anderer Form für unser Gemeinwohl.

Was sie von anderen unterscheidet? Nichts. Sie sind Menschen wie Du und ich. Sie sind Menschen, die nicht als Helden*innen geboren wurden, aber einfach nicht weiter zuschauen wollten. Und sie zeigen uns, dass Job, Haushalt, Rente oder das ganz normale Leben kein Hindernis darstellen, um aktiv zu werden.

Diese 30 Menschen zeigen jeder*m von uns, dass wir keine Opfer, sondern Handelnde sind. Sie inspirieren uns aufzustehen, die Welt zu retten und uns dabei gut zu fühlen.

Vor ca. 10 Jahren erkannte Stefan Maier, dass es so nicht weitergehen kann. Seitdem bezeichnet er sich als Umweltaktivist, ist ehrenamtlich bei Greenpeace tätig, geht in die Kohlegrube demonstrieren und betreut Strafgefangene. Sein 2008 gegründetes Unternehmen Prior1, welches Gebäudeinfrastrukturen für Rechenzentren plant, beschäftigt heute ca. 80 Menschen und bilanziert nach der Gemeinwohl-Ökonomie. Stefan Maier liebt Menschen, die sich für Umwelt, Mitmenschen und Tiere einsetzen. Menschen, die erkennen, was richtig ist, und konsequent danach handeln. Besonders seine kleinen, großen Helden*innen des Alltags, die in diesem Buch vorgestellt werden, inspirieren ihn.

© Marco Piecuch

Jeannette Hagen arbeitet als freie Autorin und Kolumnistin für verschiedene Medien zu den Themen Gesellschaft, Politik und Kunst. Neben ihrer Arbeit als Autorin und ihrem Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin setzt sie sich aktiv für Menschenrechte ein. Als freiwillige Helferin war sie zwischen 2016 und 2018 mehrfach auf Lesbos, in Idomeni und in zwei Camps in der Nähe von Thessaloniki.

© Maya Meiners

Damit der oekom verlag dieses Buch veröffentlichen kann, ist er auf die Unterstützung der Leser*innen angewiesen: Sie können zur Ermöglichung der Produktion und Verbreitung beitragen, indem Sie das Buch vorbestellen oder besondere Rewards erwerben.

Die Fundingsumme, die wir erreichen müssen, beträgt 6.200 €. Nur wenn sie erreicht wird, kann das Buch verlegt werden – und nur dann wird Ihre Unterstützung tatsächlich benötigt.

Natürlich können Sie das Projekt auch mit einem Zuschuss in beliebiger Höhe unterstützen. Überweisen Sie den Betrag, mit dem Sie das Buch unterstützen möchten, einfach mit dem Verwendungszweck »Held*innen des Alltags« auf unser Bankkonto oder auf unser Paypal-Konto (info@oekom-crowd.de). Das Geld fließt dann direkt ins Projekt. Sollte die Fundingsumme nicht erreicht werden, wird der Zuschuss zurücküberwiesen.

Paypal-Konto: info@oekom-crowd.de

Bankkonto:

Empfänger: oekom verlag GmbH
Institut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE26 4306 0967 8235 9745 00
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck/Mitteilung: Zuschuss Held*innen des Alltags

Ist das Funding erfolgreich, kann das Buch im November 2022 erscheinen.

Bitte beachten Sie, dass bei Zuschüssen kein Buchversand erfolgt und wir Ihnen keine Spendenbescheinigung ausstellen können.

Projekt unterstützen

Diskussion zu diesem Buchprojekt