Die Grenzen des Denkens

Donella H. Meadows erläutert in »Die Grenzen des Denkens«, wie wir ebendiese erkennen und überwinden können – und so zukunftsfähige Strukturen schaffen.

Donella H. Meadows ist vor allem für »Die Grenzen des Wachstums« bekannt. Die Grundlagen für die wirkmächtige Studie des Club of Rome allerdings sind in den »Grenzen des Denkens« dargelegt. Dieses Buch erklärt, wie wir die Grenzen unseres Denkens mit System erkennen und überwinden können – und warum das für eine zukunftsfähige Gesellschaft unabdingbar ist.

Unterstützen Sie dieses Grundlagenwerk der Nachhaltigkeitsdiskussion!

»Donellas Juwel eines Buches ist eine Anleitung für alle, die lernen möchten, in Systemen zu denken.« – Jørgen Randers

Das Buch

Die »Bibliothek der Nachhaltigkeit« präsentiert eine Auswahl von Vordenker*innen und Pionier*innen und deren Texten – Texte die auch heute noch wichtige Impulse für die Diskussion und Praxis der Nachhaltigkeit, Transformation und Zukunftsfähigkeit liefern können.

Wie können wir in einer Welt, die chaotischer, vernetzter und dynamischer ist als je zuvor, unsere existenziellen Probleme lösen? Donella H. Meadows’ nachgelassenes Werk zeigt auf, wie komplexe Systeme funktionieren – mit klarer Sprache, einfachen Erläuterungen und praxisnahen Beispielen. Ohne ihr Wissen wäre der Club-of-Rome-Bericht »The Limits to Growth« nicht möglich gewesen. Wer das Gedankengebäude hinter den Wachstumsgrenzen verstehen will, muss Meadows’ Standardwerk von den Grenzen des Denkens lesen.

Die Autorin

Die US-Amerikanerin Donella H. Meadows (1941–2001) war die Pionierin der Umweltanalyse. Sie wurde als Hauptautorin des Bestellers »Limits to Growth« weltbekannt. Das Werk basiert auf Meadows’ Kenntnissen über Systemtheorie und komplexe Systeme.

Weitere erfolgreiche Buchprojekte der oekom crowd

Der grüne Rettungsring

Lorenz Hübner beschreibt in seinem Buch, wie das globale Klima merklich profitieren könnte, wenn Wüstenränder weltweit mit einem grünen Rettungsring bepflanzt würden.

Mehr »

Streuobstwirtschaft

In »Streuobstwirtschaft« informieren Martin Barde und Lars Hochmann darüber, wie der Streuobst-Anbau auch nachhaltig gelingen kann.

Mehr »

Einfach anziehend

So geht öko-faire Mode! Kirsten Brodde und Alf-Tobias Zahn zeigen den Weg zu einer nachhaltigen und individuellen Garderobe.

Mehr »