Erde gut, alles gut

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Projekt unterstützen

Klimaschutz muss nicht schnöde und langweilig sein – das beweisen Lukas Gisbrecht und Lukas Wittmann mit ihren 101 Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Die beiden Autoren zeigen spielerisch, dass man bei der Rettung der Erde mit anpacken muss statt abzuwarten. Und zwar da, wo jeder und jede mitmachen kann, nämlich im Haushalt, beim Einkaufen oder in der Freizeit. Ihre Argumente: euphorisch betriebene Naturwissenschaft, schillernde Lyrik und eine große Portion Humor. Ihre Überzeugung: Erde-retten ist lustiger, wenn es lustig ist. Unterstützt dieses außergewöhnliche Buchprojekt!

 

Die Autoren

Lukas Gisbrecht, Jahrgang 1994, hat Pädagogik in Graz studiert und arbeitet als Begleiter für Menschen mit Behinderung. Lukas reist gerne und hat schon viele Länder gesehen. Aus diesem Grund hat er sich einen alten Krankenwagen zugelegt, den er umgebaut hat und nun als mobiles Zuhause benutzt.

 

Lukas Wittmann, Jahrgang 1993, hat Soziologie in Heidelberg und Bamberg studiert. Er hat als freier Autor bei verschiedenen Zeitungen, als Assistent in Restaurantküchen und als Unterstützung im Coronatestzentrum gearbeitet. Aktuell lebt er in Hamburg.

 

© Lukas Gisbrecht, Lukas Wittmann

Illustrationen von Paul Fuchs

Illustrationen von Paul Fuchs

Illustrationen von Paul Fuchs

Illustrationen von Paul Fuchs

Buchcover

Leseprobe

Download (580 kB)

Das Buch

»Erde gut, alles gut« hält 101 konkrete Tipps und Ideen bereit, um das eigene Leben grüner und nachhaltiger zu gestalten. Alltagstauglichkeit und der Spaß an der Sache stehen dabei im Vordergrund! Innerhalb weniger Seiten arbeiten sich Lukas & Lukas von einem Problem zu einer Lösung vor und zeigen mit einem Augenzwinkern, dass Klimaschutz auch unterhaltsam und interessant sein kann – eine Perspektive, die viel zu lange vernachlässigt wurde, wie sie finden. Darüber hinaus widersprechen sie der weit verbreiteten Meinung (und bisweilen schlichten Tatsache), dass man sich Klimaschutz auch leisten können muss: In ihrem Buch sind die 101 Lektionen deshalb so ausgewählt, dass nur sehr wenig oder gar kein Geld investiert werden muss, und trotzdem jede Menge Impact bleibt. Neben Einsparungen geht es daher auch wesentlich um Vorteile und Gewinne, die ein grünerer Lebensstil mit sich bringen kann.

Ob Einsteiger*innen oder Greenfluencer*innen: Das Buch richtet sich an alle, die sich für Umwelt- und Klimaschutz interessieren und in diese Richtung aktiv werden wollen – oder es schon sind. Lasst euch inspirieren, motivieren und – ganz wichtig – habt jede Menge Spaß dabei!

Ihre Unterstützung

Damit der oekom verlag dieses Buch veröffentlichen kann, ist er auf die Unterstützung der Leser*innen angewiesen: Sie können zur Ermöglichung der Produktion und Verbreitung beitragen, indem Sie das Buch vorbestellen oder besondere Rewards erwerben.

Die Fundingsumme, die wir erreichen müssen, beträgt 9.700 €. Nur wenn sie erreicht wird, kann das Buch verlegt werden – und nur dann wird Ihre Unterstützung tatsächlich benötigt.

Natürlich können Sie das Projekt auch mit einem Zuschuss in beliebiger Höhe unterstützen. Überweisen Sie den Betrag, mit dem Sie das Buch unterstützen möchten, einfach mit dem Verwendungszweck »Zuschuss Erde« auf unser Bankkonto. Das Geld fließt dann direkt ins Projekt.

Empfänger: oekom verlag GmbH
Institut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE26 4306 0967 8235 9745 00
BIC: GENODEM1GLS

Ist das Funding erfolgreich, kann das Buch im November 2021 erscheinen.

Diskussion zu diesem Buchprojekt


Jan Schubert-Mehrens
3 Tage 22 Stunden

Hallo Lukas Wittmann, Hallo Lukas Gisbrecht,
wir finden Eure Idee klasse. Gern würden wir über eine Spende zu Eurem Buch „Erde gut, alles gut“ Euch unterstützen. Damit wir dies gut bei uns einbinden können, bräuchte ich eine Info von Euch, ob Ihr auch das Thema „Wasser“ in Eurem Buch vorgesehen habt. Bitte schreibt mir doch dazu oder schickt mir eine Leseprobe – Danke Euch. Gruß Jan Schubert-Mehrens STIFTUNG WASSER

Lukas Wittmann
1 Tag 2 Stunden

Hallo Jan Schubert-Mehrens, Wasser kommt im Buch immer wieder vor. Wir konnten gar nicht anders (blauer Planet usw.). Wir klären, warum Wasser wertvoll ist und warum wir es sparen sollten. Wir haben konkrete Tipps parat, um den eigenen Verbrauch zu senken. Im Bad, in der Küche, beim Einkauf, im Garten. Und immer wieder reden wir über Wasserkreisläufe – immer dann, wenn was ins Wasser gerät, was da nicht reingehört: z. B: Mikroplastik oder Giftstoffe. Eine Übersicht zu den einzelnen Abschnitten haben wir Ihnen per Mail zukommen lassen. Liebe Grüße und vielen Dank für das Interesse! LW